Albrecht der Bär – Gründer der Mark Brandenburg und des Fürstentums Anhalt

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/02/2018
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
ArtHotel Kiebitzberg

Kategorien


Adalbertus Siegel, Quelle: Codex Diplomaticvs Anhaltinivs, Theil 1 936-1212 mit zehn Siegeltafeln, hrsg. von Otto Heinemann; Dessau Barth 1867-1873

Der um 1100 geborene Albrecht I. von Brandenburg, auch Albrecht der Bär genannt, ist vor allem als Gründer der Mark Brandenburg sowie als Stammvater des Geschlechts der Askanier bekannt.
Ebenfalls spielte Albrecht den Bären im dreimonatigen Wendenkreuzzug 1147 eine entscheidende Rolle.
Die Teilnahme an der Domweihe von St. Marien in Havelberg am 16. August 1170 ist die letzte überlieferte Handlung Albrechts des Bären.

 

Referent: Dr. Lutz Partenheimer, Universität Potsdam
Eintritt: 5,00 € pro Person/ 3,00 € für Mitglieder des Heimatverein Havelberg e.V.